Philipp Handler
Über mich
Am 8. Oktober 1991 wurde ich in New York geboren. Die ersten fünf Jahre meines Lebens verbrachte ich in den Vereinigten Staaten, bevor ich mit meiner Familie 1996 in die Schweiz nach Embrach (ZH) zog.

Diagnose: Farbenblindheit (Achromatopsie)
Schon sehr früh wurde festgestellt, dass mit meiner Sicht etwas nicht in Ordnung war. Ein sogenannter Nystagmus (Zittern des Auges) wurde anfangs diagnostiziert. Die Ärzte damals glaubten, dies sei alles und würde sich im Laufe der Zeit bessern. Bald wurde klar, dass mehr war als nur dieses Augenzittern. Kurz vor der Abreise in die Schweiz 1996 brachte eine Elektronische Untersuchung die Wahrheit ans Licht. Die Diagnose lautete: Achromatopsie.

Was sind die Folgen von Achromatopsie?
Die Ursache hierfür ist ein rezessiv vererbter Gendefekt, welcher dafür verantwortlich ist, dass die "Zäpfchen" im Auge nicht richtig funktionieren. Als Folge davon bin ich komplett farbenblind, extrem lichtempfindlich und habe eine Sehschärfe von weniger als 10 Prozent. Durch die Lichtempfindlichkeit bin ich tagsüber immer auf eine dunkle Sonnenbrille angewiesen. Die Primarschulzeit absolvierte ich in der Primarschule in Embrach. Nach dem sechsten Primarschuljahr wechselte ich an die Kantonsschule Zürcher Unterland in Bülach. Dort schloss ich mit der Matur im altsprachlichen Profil ab. Seit dem Abschluss studiere ich Wirtschaft an der Universität Zürich. Nach Abschluss des Bachelors bin ich seit dem Herbstsemester 2014 am Master. Die Ausbildung ist mir neben dem Sport sehr wichtig und gibt mir auch eine gewisse Balance und Abwechslung.

Vom Fussball zur Leichtathletik
Sport war schon immer sehr wichtig für mich. In der Primarschulzeit praktizierte ich einige Jahre Judo bevor ich in den lokalen Fussballverein wechselte. Während im zunehmenden Alter das Spiel immer strukturierter wurde, merkte ich, dass aufgrund meiner visuellen Fähigkeiten Fussball keine längerfristige Angelegenheit sein würde. Deshalb wechselte ich 2006 zur Leichtathletik und begann in der Sprintgruppe der Leichtathletik Vereinigung Winterthur zu trainieren. Durch einen Zufall kam ich 2009 in Kontakt mit Plusport, dem Dachverband für den Behindertensport in der Schweiz.

Mein Ziel: Tokyo 2021!
Seither bin ich im Behindertensport aktiv und setze mir die Paralympischen Spiele als mein grosses Ziel. Nach meinen ersten beiden Teilnahmen an den Paralympics 2012 in London und 2016 in Rio de Janeiro ist mein Fokus voll und ganz auf den Spielen 2021 in Tokyo. Seit Oktober 2017 habe ich meinen Trainer und auch meine Trainingsgruppe gewechselt und starte seit damals für den Leichtathletikclub Zürich (LCZ).

Name: Philipp Handler
Geburtsdatum: 8. Oktober 1991
Wohnort: Zürich
Hobbies: Fussball, Sport allgemein, Musik hören
Verein: LC Zürich
Disziplinen: 100m, 200m
Behinderung: Sehbehinderung: Achromatopsie
About me
I was born on October 8th 1991 in New York. The first five years of my life I grew up in the United States. In 1996 my family moved to Embrach, which lies in the Canton of Zurich in Switzerland.

Diagnosis: color blindness (achromatopsia)
Very early in my life it became obvious that something with my sight was wrong. A so-called Nystagmus (shaking of the eyes) was diagnosed. However, doctors at that time thought that this was all, and that it would get better with age. Soon it was clear that there was more than just that shaking. In the year of our depart to Switzerland in 1996 an electronical examination of the eye brought more clarity to the matter. The diagnosis given was Achromatopsia, which is an autosomal recessive congenital condition where the cone cells of the eye do not function.

What are the consequences of achromatopsia?
As a result I completely lack the ability to perceive any colors, I have a photophobia and a visual acuity of less than 10 percent. Photophobia means that light exposure extremely bothers me, wherefore I constantly need to wear dark sunglasses whenever I am outside during the day or in a bright environment. My six years of primary school I did in Embrach. After this I enrolled at the Kantonsschule Zürcher Unterland in Bülach, where I graduated with the Swiss Matura in the old language profile with Latin. Since then I am studying Business & Economics at the University of Zurich. After receiving my Bachelor's degree in the summer of 2014 I started with the Master's degree in the same matter. Education is very important to me and permits a very good balance and diversion together with sports.

From football to athletics
Sports have always been very important to me. During primary School I practiced Judo for some years. After that I joined the local Soccer club. With age and increasing level of play I had to realize that it would be impossible for me to continue with this sport due to my low vision. I therefore took up Track and Field in 2006 and started training in the sprints group of the Winterthur Track and Field Club (Leichtathletik Vereinigung Winterthur). By chance I became aware of and got into contact with Plusport, the umbrella organization for handicap sports in Switzerland.

My goal: Tokyo 2021!
Ever since, I am active in handicap sports and I am setting the Paralympic Games as my ultimate goal. After a first two participations at the 2012 London and the 2016 Rio Paralympics I now totally set my focus on the 2021 Tokyo Games. In October 2017 I changed my team and am now competing for the Track & Flied Club of Zürich (LC Zürich)

Name: Philipp Handler
Date of Birth: 8th of October 1991
Residence: Zurich
Hobbies: Soccer, sports in general, listening to music
Club: LC Zürich
Disciplines: 100m, 200m
Handicap: Visual impairment: Achromatopsia

Termine - Events

2022

Swiss Nationals,
*IPC World Championships 2022 Kobe (Japan), August 26th – September 4th

*pending selection

Palmares - Achievements

🏆 Erfolge – Palmares:
7. Rang 100m Paralympics Tokyo 2021 (Japan)
🥉 3. Rang 100m IPC EM 2021 in Bydgoszcz (Polen)
🥉 3. Rang 200m IPC EM 2018 in Berlin (Deutschland)
9. Rang 100m Paralympics Rio de Janeiro 2016 (Brasilien)
🥉 3. Rang 100m IPC EM 2016 in Grosseto (Italien)
4. Rang 100m IPC WM 2015 in Doha (Katar
🥉 3. Rang 100m IPC EM 2014 in Swansea (Wales)
6. Rang 100m IPC WM 2013 in Lyon (Frankreich)
10. Rang 100m Paralympics London 2012
13. Rang 200m Paralympics London 2012
🥈 2. Rang 100m IPC EM Stadskanaal (Niederlande) 2012
🥉 3. Rang 200m IPC EM Stadskanaal (Niederlande) 2012

⏱️ Persönliche Bestzeiten:
– 100m: 10.96s (Langenthal, Schweiz, 2021)
– 200m: 22.79s (London, Grossbritannien, 2017)
Beide Zeiten sind Schweizerrekord in meiner Sehbehindertenkategorie T13

🏆 Achievements:
7th place 100m Paralympics 2021 Tokyo (Japan)
🥉 3rd place 100m IPC European Championships 2021 in Bydgoszcz (Poland)
🥉 3rd place 200m IPC European Championships 2018 in Berlin (Germany)
9th place 100m Paralympics 2016 Rio de Janeiro (Brazil)
🥉 3rd place 100m IPC European Championships 2016 in Grosseto (Italy)
4th place 100m IPC World Championships 2015 in Doha (Qatar)
🥉 3rd place 100m IPC European Championships 2014 in Swansea (Wales)
6th place 100m IPC World Championships 2013 in Lyon (France)
10th place 100m Paralympics 2012 London (England)
13th place 100m Paralympics 2012 London (England)
🥈 2nd place 100m IPC European Championships Stadskanaal (Netherlands) 2012
🥉 3rd place 200m IPC European Championships Stadskanaal (Netherlands) 2012

⏱️ Personal Bests:
– 100m: 10.96s (Langenthal, Switzerland, 2021)
– 200m: 22.79s (London, Great Britain, 2017)
Both times are Swiss national records in my category T13.

Partner - Sponsors

Verband:


Partner:


Verein:


Webdesign:
JR

News

Tokyo 2020 on Swiss National TV

(As the below links refer to Swiss(german) broadcasts, below text is also only in German :-))


Obwohl in Tokyo selbst keine Zuschauer zugelassen waren, waren die Paralympics in der Schweiz medial einiges präsenter als bei vergangenen Spielen.

Für die Paralympics 2020 hatte das Schweizer Fernsehen ein tägliches, halbstündiges Magazin mit Jahn Graf, bei welchem er jeweils mit verschiedenen Gästen diskutierte und die Highlights der Paralympics aus Schweizer Sicht analysierte.

Die erste Sendung zeigte die Highlights der Eröffnungsfeier, inklusive eines Interviews nach der Eröffnungsfeier mit mir. Dazu auch die Parachallenge Folge mit mir, bei welcher Christoph Muggler vom SRF sich mit verschiedenen Paralympischen Athleten misst und in ihre Sportart eintaucht.

Der 100m Finallauf und das Interview danach (beim runterscrollen sichtbar)

Nach meiner Rückkehr war ich zusammen mit Bigna Schmidt zu Gast im Para-Graf Magazin. Bigna ist Skifahrerin und steht mitten in den Vorbereitungen für Paralympics in Beijing 2022.

Tokyo 2020

Tokyo 2020 war eine unglaubliche Erfahrung. Vielen Dank Tokyo und Japan, dass wir so herzlich willkommengeheissen wurden.

Ich bin zufrieden mit meinem 7. Rang und dem paralympischen Diplom über 100m.

Vielen Dank für die Unterstützung und Nachrichten, welche ich von euch allen erhalten habe.


Tokyo 2020 was an amazing experience. Thank you so much Tokyo and Japan for welcoming us and having us as your guests.

I am happy with my 7th place and a Paralympic diploma in the 100m race.

Many thanks for the support and messages I have received from you all!

Tokyo 2020 calling

Heute Abend werde ich zusammen mit den anderen Leichtathleten des Schweizer Teams für Tokyo nach Japan reisen. Wir werden zuerst eine Woche in Oita im Trainingslager sein, bevor wir am Tag der Eröffnungsfeier in Tokyo ins Paralympische Dorf einziehen werden. Mein Vorlauf findet am darauffolgenden Sonntag in der Japanischen Morgensession statt. Hier werde ich versuchen, mich für den gleichentags in der Abendsession stattfindenden Final zu qualifizieren. Die werden in der Schweiz via SRF gezeigt. Drückt mir die Daumen und folgt mir auf Instagram für aktuellere Infos und Bilder.

Daten:
– 18. – 24. August: Vorbereitungstrainingslager Oita
– 24. August: Transfer nach Tokyo und Eröffnungsfeier
– 29. August Morgensession (9:30-12:50 Japan Zeit): 100m Vorlauf T13
– 29. August Abendsession (19:00-22:05 Japan Zeit): 100m Final T13


Tonight I will be heading to Japan with the other Swiss track athletes. We will be in Oita for a week as a pre-camp before heading to the paralympic village on the day of the opening ceremony. My heat will take place the following Sunday in the morning session (Japanese time). At this I hope to qualify for the finals, which will take place the same day in the evening session.
Keep your fingers crossed and follow me on Instagram for more timely news and infos.

Key dates:
– 18th – 24th of August: Pre-camp Oita
– 24th of August: Transfer to Tokyo and Opening Ceremony
– 29th of August in the Morning Session (9:30-12:50 Japanese time): 100m Heats T13
– 29th of August in the Evening Session (7:00-10:05PM Japanese time): 100m Finals T13

Tokyo 2020 – selection

Nach der Bronzemedallie an den Europameisterschaften in Polen vor einem Monat und meiner neuen persönlichen Bestzeit von 11.05, welche ich am 3. Juli in Nottwil gelaufen bin, kann ich nun weitere gute Neuigkeiten verkünden. Ich wurde von Swiss Paralympic offiziell für die Paralympics in Tokyo selektioniert. Es wird meine dritte Teilnahme an Paralympischen Spielen sein.
Damit steht mir nochmals ein kurzer Trainingsblock bevor, auf welchen dann wahrscheinlich anfangs August noch 2 Wettkämpfe in der Schweiz folgen werden. Die Paralympics werden am 24. August eröffnet.


After my bronze medal at the European Championships in Poland a month ago and the setting of a new personal best of 11.05 on July 3rd in Nottwil, I am happy to announce some further exciting news. I was officially selected by Swiss Paralympic to represent Switzerland at the Paralympics in Tokyo. This will be my third participation at Paralympic Games.
With this I am already in the midst of another training block. Early August I will likely do two competitions in Switzerland.
The Games will be opened on the 24th of August.

European Championships 2021 Bydgoszcz

Die Saison hat gerade erst begonnen und schon steht der erste Grossanlass vor der Tür: Die Europameisterschaften in Bydgoszcz (Polen). Da nur das paralympische Programm angeboten wird, entfällt für mich der 200m Lauf, weshalb ich in der Kategorie T13 nur über 100m an den Start gehen werde.

Ich werde am Mittwoch 2.6. um 10:46 den Vorlauf bestreiten und mich dort versuchen für den Final gleichentags um 19:18 zu qualifizieren.

Mehr Infos, sowie Resultate und Livestream findet ihr via dem untenstehenden Button.

Drückt mir die Daumen!


The 2021 season has just started and the first major international event is already around the corner: The European Championships in Bydgoszcz (Poland). As the competitions will only feature the paralympic program, there will not be a 200m race for me. I will therefore only be competing in the T13 100m race.

On Wednesday June 2nd 10:46am I am going to run in the heats where I will try to qualify for the finals the same day at 7:18pm

For more infos, results and livestream check the below link.

Keep your fingers crossed!


Unsportlich

Kürzlich war ich zu Gast bei den Jungs vom Unsportlich Podcast und habe mich dort ihren spannenden und herausfordernden Fragen gestellt. Es war ein sehr lockeres und amüsantes Gespräch und bietet einen Einblick, sowohl zum Thema „Achromatopsie“ und den damit verbundenen Herausforderungen, wie auch zu meinen Zielen und Vorbereitungen für nächstes Jahr. Selbstverständlich sind auch die gewohnt pikanten „Questions of the Internet“ mit von der Partie.

Falls ihr es verpasst habt oder es gerne nochmals hören wollt, den Podcast findet ihr hier (nur auf Schweizerdeutsch):

2020 becomes 2021

Dieses Jahr lief in vielerlei Hinsicht anders als erwartet. Aufgrund des Coronavirus und den einhergehenden Massnahmen wurde die Saison(vorbereitung) beeinträchtigt. Trotz durchzogener Resultate bin ich dankbar, dass wir In der Schweiz ab Mitte Juni dennoch auf nationaler Ebene an Wettkämpfen teilnehmen konnten. Nach einer kurzen Auszeit bin ich nun in der Vorbereitung auf die neue Saison. Die Ziele für 2021 bleiben die gleichen wie letztes Jahr, allerdings jetzt mit einem Jahr mehr Erfahrung. All in for Tokyo 2021


In many ways 2020 did not go as expected. Due to the Coronavirus and the related measures taken, preparation for the summer season were heavily impacted. Despite mediocre results I am very grateful that from mid-June we were able to compete at a national level in Switzerland. After some weeks off I am now fully back to preparing the new season. The goal for 2021 remain the same as last year, but now with an additional year of experience. All in formTokyo 2021


Stay safe and take care!

Para Athletics World Championships 2019 in Dubai

Endlich geht es los mit den Para Athletics Weltmeisterschaften 2019 in Dubai. Nach einer langen Saison bildet dieser Wettkampf das sportliche Highlight der Saison.

Am Sonntag 3.11. werden wir Richtung Dubai abreisen. Die Läufe können per Livestream auf www.paralympic.org/dubai-2019 verfolgt werden. Auf dieser Seite werden auch Startlisten und Resultate zu finden sein. Aufgrund des Programms findet in meiner Kategorie kein 200m-Lauf statt. Deshalb werde ich nur über 100m antreten
Meine Startzeiten sind wie folgt:
– Mi. 13.11. Vorlauf um 9:45 lokale Zeit (6:45 CH Zeit) 
– Mi. 13.11. Ev. Final um 19:15 lokale Zeit (16:15 CH Zeit)

Wie immer, drückt mir die Daumen. Für Updates und Impressionen schaut doch auf meinem Instagram oder Facebook Profil vorbei.


On Sunday November 3rd we will depart for Dubai. The races will be broadcasted per live stream at www.paralympic.org/dubai-2019. This page will also contain the startlists and results.
Due to the program set by World Para Athletics there will not be a 200m race in my category.  Thus, I will only compete over 100m.
– Wed. November 13th: Heats at 9:45AM local time (6:45 AM MEZ)
– Wed. November 13th: Ev. Finals at 7:15 PM local time (4:15 PM MEZ)

As always, plesae keep your fingers crossed for me. For updates and impressions please check my Instagram or Facebook profile.


Finally the Para Athletics World Championships 2019 are around the corner. After a long year this will constitute the highlight of the season.

World Para Athletics European Championships

Berlin ruft. Heute Sonntag werde ich zusammen mit 11 weiteren Schweizer Athleten nach Berlin abreisen für die Europameisterschaften.

Am Dienstag 21.8. um 18:59 Uhr werde ich über 200m am Start sein.

Am Donnerstag 23.8. findet über 100m der Vorlauf um 11:11 und der Final um 18:56.

Die Wettkämpfe werden hier per live stream gezeigt. Auf dieser Seite sind auch Resultate und Startlisten etc. zu finden.

Wünscht mir Glück


Berlin calling. Today, Sunday, I will be heading to Berlin for the European Championships together with 11 other athletes from Switzerland.

On Tuesday 21.8. at 6:59pm I will compete in the 200m race.

On Thursday 23.8. the 100m heats will take place at 11:11am and the finals will be Held at 6:56pm.

There will be a live stream in place to watch all the Events here. You can find results, start lists and other information on the Event on this page.

Wish me luck

London 2017 competition

Heute Nachmittag werde ich nach London aufbrechen.

Meinen ersten Einsatz werde ich am Sonntag um die Mittagszeit herum haben. Das genaue Programm ist wie folgt und natürlich abhängig davon, in welcher Serie ich laufen werde:

– 100m: Vorlauf: Sonntag 16.7. 11:30 UK (12:30 CH-Zeit)

–> Ev. Final: Sonntag 16.7. 21:06 UK (22:06 CH-Zeit)

– 200m: Vorlauf: Montag 17.7. 19:10 UK (20:10 CH-Zeit)

–> Ev. Final: Dienstag 18.7. 19:55 UK (20:55 CH-Zeit)

Die Wettkämpfe werden in verschiedene Länder live übertragen. Es wird auch einen Livestream geben unter www.paralympic.org. Dort sind auch weitere Infos wie Resultate etc. zu finden.

Drückt mir die Daumen!

Ich werde versuchen euch via meiner Facebookpage und/oder Instagram (www.instagram.com/philehan) auf dem Laufenden halten.


This afternoon I will be heading to London.

My first competition will be the 100m on Sunday around noon. The exact times are as follows and of course dependent on what heat I’m in:

– 100m: Heats: Sunday 16th of July at 11:30 UK (12:30 CH-Time)

–> Ev. Finals: Sunday 16th of July at 21:06 UK (22:06 CH-Time)

– 200m: Heats: Monday 17th of July at 19:10 UK (20:10 CH-Time)

–> Ev. Finals: Tuesday 18th of July at 19:55 UK (20:55 CH-Time)

The event will be broadcasted into various countries and there will also be a livestream at www.paralympic.org. There you can also find information about the event, e.g. results etc.

Keep your fingers crossed!

I will try to keep you updated on my Facebookpage and/or via Instagram (www.instagram.com/philehan).

Contact

Please don’t hesitate to contact me for more information about me or any other enquiries

Email: info@philipphandler.ch

No more, where are you going?

Go back to top or use the menu to your left to navigate.

Thanks for downloading!

Top